Das Motiv wird mittels eines Schneideplotters aus einer Kunststofffolie ausgeschnitten und anschließend durch Hitze und Druck auf das Textil übertragen. Die Farb-Echtheit ist dabei zu 100 Prozent gewährleistet, jedoch eignet sich Flexdruck vorwiegend für einfarbige Motive wie z. B. reinen Text oder einfarbige Symbole. Mehrfarbige Motive sind durch die Wiederholung der einzelnen Arbeitsschritte möglich, sind durch den erhöhten Arbeitsaufwand aber vergleichsweise teurer.

Vorteile im Überblick: ► Strahlende Farben
► Durch gerade Kanten wirkt Text gestochen scharf
► Gut bei Einzelstücken und geringen Auflagen
► Sowohl helle als auch dunkle Stoffe bedruckbar
► Glatte, leicht glänzende Oberfläche