Beim Plastisoldruck wird mittels einer zähflüssigen Masse das Motiv erst auf eine Trägerfolie gepresst und anschließend mittels Druck und Hitze auf das Wunschtextil übertragen. Die Masse besteht aus Kunststofffarben und beim Druck wird ein spezieller Druckkleber verwendet. Der Tragekomfort dieser Drucktechnik ist sehr hoch. Auch sehr kleine Elemente wie Namenslisten können problemlos produziert werden und überzeugen durch echte Farbtiefe auf dem Textil. Der Plastisoldruck zeichnet sich außerdem durch die weiche, gummierte, dehnbare und strapazierfähige Oberfläche aus.


Vorteile im Überblick: ► Geeignet für Auflagen ab 50 Stück
► Hervorragende Bildqualität
► Sonderfarben (Gold, Glitzer) möglich
► Schwierige Designs sind druckbar
► Druck sowohl auf dunkle und helle Stoffe
► Beste Haltbarkeit und Waschqualität